Château Moulin de Tricot 2016 – Margaux

Wer sich somit zum kleinen Kreis der Moulin de Tricot-Geniesser zählen darf, wird mit einem äußerst „sachkundig bereiteten, liebenswerten“ (Dijuker/Broadbent) Wein belohnt, der die Farbtiefe, köstlich fein ziselierte Frucht, aromatische Komplexität, weiche Textur und saftige Eleganz des Margaux in sehr exklusiver (und charmanter) Weise erleben läßt!

Trauben: 75 % Cabernet Sauvignon, 25% Merlot

Veredelung in Barriques mit zu 33 % neuen Fässern

13,0% Vol.

Enthält Sulfite

48,00 

Vorrätig

Produkt enthält: 0,75 l

64,00  / l

Gesuchte Rarität aus dem Margaux

 

Mit einer Rebfläche von 4 Hektar gehört das Château Moulin de Tricot zu den absoluten Winzlingen des Anbaugebietes, rings umgeben von den weltweit verbreiteten, der Fläche her zehn- und bis zu zwanzigfach größer dimensionierten Châteaux Margaux, Palmer, Giscours…, und wie die großen Namen alle lauten. Alte englische Adelsfamilien, die jahrhundertealten Weindynastien des Bordelais, und last but not least, internationale Automobil- und Versicherungskonzerne stehen in aller Regel hinter diesen berühmten Châteaus, und sie gewährleisten Spitzenqualitäten. Keine Frage!

Weinchâteau in der Bordeaux-Region - Moulin de Tricot

Bruno Rey, der Besitzer des Château Moulin de Tricot, ist Winzer. Eintausend Kisten Wein gibt das bibliophile Standardwerk des Bordelais, der „Weinatlas Bordeaux“ von Duijker/Broadbent als produzierte Jahresmenge des Châteaus an. Und so kann man, mit einer Flasche Moulin de Tricot auf dem Tisch, schon fast das Gefühl haben, sich im persönlichen Weinkeller des Winzers bedient zu haben.

0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist noch leerWeitere Weine entdecken
      Versandkosten berechnen
      Gutschein anwenden
      WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner