Château Les Vieux Chênes 2015 – Lussac Saint-Émilion

Der Les Vieux Chênes ist ein äußerst duftiger und gleichzeitig schön strukturierter Wein, rund, saftig und harmonisch , mit fein verwobenen Aromen von Pflaume, roter Johannisbeere, Café und Leder in elegantem, geschmeidigem Gefüge bis ins anhaltende Finish.

Trauben: Merlot 80% Cabernet Sauvignon 10%, Cabernet Franc 10%

Späte Lese des Traubengutes, – lange Gärung auf der Maische

Essensempfehlung: Weißes und rotes Fleisch, Käse

12,5% Vol.                          

Enthält Sulfite

23,60 

Vorrätig

Produkt enthält: 0,75 l

31,47  / l

Duftiger, leichter Roter mit raffiniert verwobenen Aromen

 

Nordwestlich von Saint-Émilion, jenseits des Flüsschens Barbanne, schließen sich die vier Nachbargemeinden Lussac, Puisseguin, Montagne und Saint Georges-Saint-Émilion an, – die sogenannten „Satelliten“ des Weinörtchens mit dem weltweit berühmten Namen.

Château Les Vieux Chênes - Lussac Saint-Émilion

Während Saint-Emilion selbst inzwischen das ganze Jahr hindurch die hektische Betriebsamkeit eines touristischen Magneten ersten Ranges ausstrahlt, sind die nur einen Katzensprung entfernten Ortschaften stille und geruhsame Dörfchen geblieben, in denen, wie schon Jahrhunderte zuvor, die Weinbauern gelassen und unaufgeregt ihre Weine kultivieren.

Der bescheidene, fast verschlafen wirkende Auftritt dieser Dörfchen steht indessen in seltsamem Kontrast zu den hervorragenden Qualitäten, die hier entstehen, – dem Zeugnis der Fachwelt von Parker bis Johnson nach häufig köstliche Weine, die nicht selten Grand Cru-Niveau aufweisen.

Einen wahren „Leckerbissen“ konnten wir mit dem Château Les Vieux Chênes auftun: Die Trauben dieses winzigen, gerade mal 6 ha großen Anwesens werden traditionell sehr spät geerntet, – darauf folgt eine Gärung auf der Maische über bis zu sieben Wochen (!).

 

0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist noch leerWeitere Weine entdecken
      Versandkosten berechnen
      Gutschein anwenden
      WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner